Dragon Ball Super (Anime)

Dragon Ball Super (jap. ドラゴンボール超 ) wurde als neue Anime-Serie im April 2015 angekündigt.
Akira Toriyama höchstpersönlich kümmert sich um Story- und Charakter-Entwürfe für die Serie, und auch die japanische Original-Synchronsprecherin von Son Goku, Son Gohan und Son Goten, Masako Nozawa, ist in Dragon Ball Super wieder zu hören.

Veröffentlichung
Die Serie wird seit dem 5. Juli 2015 auf dem japanischen Sender Fuji TV wöchentlich um 9 Uhr morgens ausgestrahlt. Seit dem 23. Oktober 2016 kann die jeweils aktuelle Episode auch in Deutschland kurz nach ihrer japanischen Erstausstrahlung online mit englischen Untertiteln über Daisuki.net angesehen werden.
Sie erhält auch eine Manga-Umsetzung, die von Toyotarō gezeichnet wird und im monatlichen V-Jump-Magazin erscheint. Das erste Kapitel wurde in der Augustausgabe, die am 20. Juni 2015 veröffentlicht worden ist, abgedruckt.

Handlung
Dragon Ball Super wird die Nachwirkungen von Gokus heftigem Kampf gegen Majin Buu behandeln[1], mit der „Battle of Gods“-Saga, in der der Gott der Zerstörung Beerus auftaucht, und der „Fukkatsu no ‚F'“-Saga, in der Freezer wieder zum Leben erwacht, weitergehen, und danach werden die Charaktere aus ihrem Universum ausreisen, nach gigantischen Super Dragon Balls suchen und gegen ihren Nachbarn, Universum 6, kämpfen. Bereits gegen Ende des Turniers der Geschwisteruniversen-Saga wurde ein weiteres Abenteuer bestätigt, bei welchem Trunks aus der alternativen Zukunft („Future Trunks“) zurückkehrt, um Hilfe über den Schurken Goku Black zu erfragen.